Rudergerät

Ergometer und die Gerätetypen

Das Ergometer ist eine tolle Möglichkeit um von zu Hause aus einfach Kalorien verbrennen zu können oder um einfach sportlich zu bleiben. Doch Ergometer ist nicht gleich Ergometer. Es gibt mehrere verschiedene Möglichkeit mit unterschiedlichen Belastungsbereichen um mit dem Ergometer fit zu werden. Diese wollen wir hier übersichtlich vorstellen.

 

Das Fahrrad Ergometer

Das Fahrrad Ergometer ist wohl das bekannteste Trainingsgerät für zu Hause. Es ist aufgebaut wie ein Fahrrad und bietet die Möglichkeit auf der Stelle zu Radeln. Dabei werden vor allem die Beine beansprucht. Je nach eingestellter Belastungsstärke sogar recht anspruchsvoll. Der Oberkörper wird allerdings überhaupt nicht genutzt. So ist das Fahren mit dem Fahrrad Ergometer eher angenehm und vor allem für Einsteiger gut geeignet. Es bietet einen moderaten Kalorienverbrauch. Sportler mit Ambitionen sollten auf jeden Fall zusätzlich Training für den Oberkörper und die Arme einbauen.

 

Das Crosstrainer Ergometer

Der Crosstrainer Ergometer ist ein beliebtes Gerät, vor allem bei Frauen. Jeweils ein Fuß wird auf ein Pedal gestellt, welche im Stehen getreten werden. Gleichzeitig hält der Sportler sich mit den Händen an Handgriffen fest, die sich synchron zu den Pedalen bewegen. Hier wird also der ganze Körper beansprucht. Der Crosstrainer hat seinen Namen von dem kreuzförmigen Bewegungsablauf. Der Widerstand kann wie beim Fahrrad Ergometer eingestellt werden. Der Kalorienverbrauch ist etwas höher als beim Fahrrad Ergometer.

 

Das Laufband Ergometer

Das Laufband kennt jeder. Es wird von vielen Sportlern als das anstrengendste Ergometer Gerät empfunden, da es den natürlichen Bewegungsablauf des Joggens hervorruft. Und wie wir wissen kann Joggen ziemlich anstrengend sein. Natürlich ist auch Walken auf dem Laufband Ergometer möglich. Die Intensität aber auch Intervalltraining kann bei einem Laufband eingestellt werden. Das Laufband ist perfekt für Menschen geeignet, die auch gerne Joggen, aber keine Möglichkeit haben nach draußen zu gehen. Beispielsweise wegen fehlender Laufstrecken. Der Kalorienverbrauch beim Laufband ist recht hoch. Joggen zählt allgemein zu den Sportbetätigungen mit denen es sich am besten Abnehmen lässt.

 

Das Rudergerät Ergometer

Das Rudergerät bietet die perfekte Möglichkeit für Ausdauer und Kraftsport gleichzeitig zuhause. Der Sportler setzt sich auf einen Sitz, welcher auf einer Schiene befestigt ist. In seinen Händen hält er einen Griff der an einem Seilzug befestigt ist. Nun bewegt der Sportler seinen Brustkorb nach hinten und zieht seinen Körper nach hinten. Diese Übung ist ziemlich anstrengend und trainiert Ausdauer und Kraft gleichzeitig. Durch seine Intensität ist es die beste Möglichkeit um von zuhause aus Kalorien zu verbrennen, abzunehmen und gleichzeitig fit zu werden.

 

Schlusswort

Welches Gerät für Sie am besten geeignet ist, hängt ganz von ihren Vorlieben ab. Für den Einstieg ist jedes Gerät empfehlenswert, da sich Intensität immer anpassen lassen. Auch die Kosten sind zu beachten. So ist ein Rudergerät durchschnittlich teurer als die anderen Geräte. Auch das Laufband zählt nicht zu den günstigsten Ergometer Geräten.